Über uns

Beate Kreller

Beate Kreller ist geborene Schwarzwälderin und begann ihre gastronomische Laufbahn im Hotel und Restaurant "Hirsch" in Schramberg.

Nach Stationen in der "Ochsenpost" - Pforzheim, und dem Hotel "Europa" - Königstein arbeitete sie mehrere Jahre im Restaurant "Graues Haus" und als Geschäftsführerin auf Schloss Vollrads.

Florian Kreller

Im Grauen Haus begann auch Florian Kreller seine Karriere als Koch.

Nach einem "Ausflug" in die Studentenwelt und einem Jahr in "Boris' Restaurant" - Walluf, führten wir beide zusammen mit Herrn Kilzer( Grüner Baum - Oestrich) die gastronomischen Geschicke im "Hilchenhaus" in Lorch.

Die Wirtschaft

Im Dezember 1991 machten wir im "Gutsausschank Brentanohaus" den Schritt in die Selbständigkeit.

Nach 13 Jahren dort entschlossen wir uns 2005 zu einem Neuanfang im ehemaligen Weingut Basting-Gimbel.

…. Also hereinspaziert in  „Die Wirtschaft“ zum Zechen und Schlemmen,

zum Feiern mit Freunden, Kollegen oder mit der Familie. Oder gemütlich zu Zweit die Zeit vergessen. Für Ihre Wünsche haben wir jederzeit ein offenes Ohr.

Gern besprechen wir mit Ihnen den Rahmen für Ihr Fest in unserer Gaststube oder/ und in unserem romantischen Innenhof. Ob Sie sich für unser deftig rustikales Weck, Worscht und Woi-Büffet, das Sauerkrautessen, ein kleines Menü mit regionalen Spezialitäten oder ein Gourmet-Menü nach allen Regeln der Kochkunst entscheiden, Sie können sicher sein, dass wir unsere ganze Liebe zu unserem Beruf und unser ständiges Streben nach bester Qualität Ihnen zu Gute kommen lassen. Wir legen besonderen Wert auf die Herkunft unserer Lebensmittel. So kommt  unser Wild ausschließlich aus heimischer Jagd, Eier und Geflügel von Bauern aus der Umgebung oder in Bioqualität vom Großmarkt. Auch bei Gemüse setzen wir auf regionale Lieferanten, wie zum Beispiel Bauer Koch aus Mainz Kastell mit besten Kartoffeln und tagesfrischem Salat. Bei uns wird noch richtig gekocht! Wir verarbeiten vorzugsweise ganze Tiere, kochen Fond und Soßen aus Knochen und Gemüse, alles ohne den inzwischen beliebten Chemiebaukasten. Auch unsere Cantuccini backen wir selbst!

 

Separate Räume stehen Ihnen mit unserem Korkzimmer ( max.10 Personen) oder unserem Gewölbe ( max 20 Personen) zur Verfügung.

Sie wollen richtig groß feiern? In unserer Gaststube finden insgesamt 70 Personen Platz.
 

Genussvolle Stunden wünschen Ihnen Beate und Florian Kreller